Grundrezept für Cake Pops mit bunten Streuseln

Ich habe bisher schon einige Cake Pop Rezepte ausprobiert, bis ich für mich das Richtige gefunden habe. Dieses hier gelingt immer und der Teig ist nicht so süss, wie viele andere. Zudem lässt es sich leicht variieren und einfrieren, damit man immer ein paar Cake Pops für lieben Besuch zur Hand hat :) <3

Zutaten:
– 1 Rührkuchen nach Rezept (ggf. schon beim Backen in Wunschfarbe eingefärbt)
– 60 gr Butter
– 125 gr Frischkäse
– 100 gr Puderzucker
– 200 gr. Schokolade oder Glasur
Cake Pop Stiele
– Verzierung nach Wunsch ( z.b. Bunte Streusel)

cakepops2   

Beim Kuchen die braunen Stellen und härteren Kanten abschneiden (und vernaschen) und den Rest kleinkrümmeln. Butter und Frischkäse in einer Schüssel schaumig schlagen und den Puderzucker unterrühren.

cakepops3 cakepops6

Jetzt solange das fertige Frosting unter die Krümmel rühren, bis eine feste Masse entsteht. Tipp: Das Frosting wirklich nach und nach untermischen, da die Mischung, wenn sie zu feucht wird, auseinanderfallen kann bzw. wenn sie zu trocken wird, nicht gut zu formen ist. Wenn die Masse die richtige Konsistenz hat, können die Pops geformt werden. Dazu immer ca. 20 – max. 23 gr von der Masse nehmen und zur Kugel formen und auf Backpapier legen. Am besten klappt es, wenn die Hände entweder leicht angefeuchtet sind oder mit Palmin eingefettet! Wenn alle Kugeln fertig gerollt sind, sollten sie für ca. 15 Minuten in den Gefrierschrank oder den sehr kalt gestellten Kühlschrank. Achtung: Die Kugeln dürfen dabei nicht durchfrieren!

cakepops4

Währen die Pops kühlen, die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Sofern die Schokolade zu fest ist, kann man eine kleine Menge (ca. 1 Teelöffel) Kokosfett z.B. Palmin untermischen. Damit wird die Schokolade geschmeidiger. Vorsichtig: Nicht zu heiss werden lassen, sonst wird die Schokolade klumpig und kann nicht mehr verarbeitet werden. Wenn die Schokolade soweit vorbereitet ist, die Cake Pop Kugeln aus der Kühlung nehmen, die Stiele in die Schokolade tunken und vorsichtig in die Kugel stecken. Wenn alle Kugel soweit mit Stielen bestückt sind, wieder für eine viertel Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade schön fest wird und der Cake Pop später nicht am Stiel runterrutscht.

cakepops9 cakepops15

Die vorbereitete Schokolade nochmal langsam schmelzen – auch hier gilt wieder: Nicht zu heiss werden lassen. Die flüssige Schokolade in eine tiefe Schüssel geben und die Cake Pops eintunken, kurz abtropfen lassen und dabei drehen, damit sich die überschüssige Schokolade verteilt bzw. abtropft. Die Schokolade muss leicht angetrocknet sein, aber noch nicht fest, damit z.B. Streusel halten. Dann die gewünschte Deko darauf verteilen bzw. den Cake Pop, wie bei mir, in den bunten Streuseln rollen. Wenn Ihr mit Lebensmittelfarbstiften auf dem Cake Pop malen wollt, muss die Glasur dageben komplett ausgehärtet sein. Bei den Streuseln reicht es, wenn man sie zum trocknen auf einen Teller stellt. Wenn man die Pops noch weiter verzieren möchte, sollte man sie z.B. in ein Stück Styropor stecken oder auch in einen Cake Pop Halter (meiner ist übrigens von Xenos).

cakepops18 cakepops33

Als Tipp: Wenn man mehr Cake Pops vorbereitet hat, wie man benötigt, dann einfach einfrieren, aber ohne Deko – nur mit Stiel. Natürlich könnt Ihr die Cake Pops auch nur als Bälle ohne Stiel einfrieren, aber wenn der STiel schon fest ist, gehts hinterher schneller. Dazu die Cake Pops liegend in Frischhaltefolie wickeln und dann am besten noch in einer Frischhaltedose lose reinlegen. Ich habe die Cake Pops dann immer portionsweise im Kühlschrank schonend aufgetaut und dann ganz normal mit Glasur überzogen und dekoriert! So hat man auch immer mal schnell Cake Pops da und muss nicht erst aufwendig Kuchen backen 😉

Noch ein Tipp: Wenn’s wirklich WIRKLICH schnell gehen muss, nehme ich die Glasur Pöttchen von Real von der Marke Pickerd. Die sind perfekt von der Größe, um die Cake Pops reinzutunken und die Zitronenglasur schmeckt auch sehr gut zu meinem Cake Pop Rezept! Mit den Pöttchen hab ich in 5 Minuten locker 20 Cake Pops fertig dekoriert. Die Glasuren in den Pöttchen gibt es als Zitrone, Kakaoglasur, Darc Choc-Glasur, Vanilleglasur, Haselnuss Glasur, Vollmilch Glasur, Himbeer Glasur (rosa) und Walmeister Drachen Glasur (grün).

cakepops25

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>