French Toast Muffins mit Zimtstreuseln

French Toast ist ja eigentlich eine Scheibe Toast, welche in einer Mischung aus Milch, Eier, Zimt und Zucker eingelegt und dann in der Pfanne gebraten wird. In Amerika zum Frühstück ein Muss und schmeckt auch sehr lecker! Das müsste man doch auch in Muffinform hinbekommen oder? 😉

French-Toast-Muffins

Zutaten:
– 1/2 Pkg Toastbrot (Vollkorn oder weiss)
– 300 ml Milch
– 3 große oder 4 kleine Eier
– 60 gr Zucker
– 1 Pkg Vanillezucker oder 1 TL Vanillearoma
– 1 TL Zimt

Für die Zimt-Streusel:
– 55 gr Butter, kalt
– 50 gr. braunen Zucker (z.B. Muskovado, light brown sugar)
– 1/2 TL Zimt
– Prise Salz

Den Toast in kleine Stücke schneiden und in einer tiefen Schüssel beiseite stellen. Milch, Eier, Zucker, Vanillezucker und Zimt gut mischen. Die flüssige Mischung über den Toast geben und mit einem Löffel gut durchmischen. Der Toast muss komplett mit der Mischung vollgesogen sein und kein trockenes Stück Toast mehr zu sehen sein. Jetzt die Mischung für gut 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

French-Toast-Muffins French-Toast-Muffins

Wenn die Mischung im Kühlschrank schön durchgezogen ist, eine Muffinform einfetten oder mit Muffinförmchen bestücken. Die Mischung gleichmäßig verteilen (bei mir hat es 17 Stück ergeben!).

Für die Streusel die kalte Butter, den braunen Zucker, Zimt und eine Prise Salz mit den Händen vermischen und kneten bis Streusel entstehen. Diese Streusel dann gleichmäßig über die Muffins verteilen. Ich habe hier übrigens den Muskovado light brown sugar von Billington genommen, da dieser einen leicht malzig / karamelligen Beigeschmack hat, der den Streuseln noch das gewisse etwas verpasst. Nutze ich übrigens auch als dark brown sugar für die Streusel in meinem Apfelkuchen! Beide kann man online oder auch in der Metro kaufen.

French-Toast-Muffins French-Toast-Muffins

Den Backofen auf Ober-/Unterhitze 175 Grad vorheizen und die Muffins 25 Minuten backen. Nach 25 Minuten waren die French-Toast-Muffins bei uns genau richtig – innen noch etwas „schlonzig“ und die Streusel schön knusprig.

Am besten direkt warm aus dem Ofen zum Frühstück oder Kaffee servieren, aber auch kalt am nächsten Tag schmecken die Muffins noch grandios!

Viel Spass beim nachbacken <3

French-Toast-Muffins


Nützliche Links:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>