Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts

Wie kommt sie nur wieder auf diesen Namen? Ganz einfach! Die Gewürzmanufaktur Ankerkraut aus Hamburg hat einen BBQ-Rub produziert, welcher Tennessee Teardown heisst, und der schmeckt mir so gut, dass ich damit etwas herum experimentiert habe und heraus kamen die Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts!

Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts

Zutaten:
– 100 gr Zucker
– 5-6 TL Tennessee Teardown Rub ( oder eine andere Gewürzmischung)
– 1 TL geräucherten Paprika (z.B. von Ankerkraut)
– 30 gr Butter
– 40 gr. Honig
– 1 TL Salz (nur wenn ungesalzene Erdnüsse genommen werden!)
– 600-800 gr Erdnüsse (geröstet und gesalzen oder ohne alles, aber beides ohne Schale und Haut!)

Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts

Den Tennessee Teardown Rub, Zucker und geräucherter Paprika in einer Schale gut mischen. Der geräucherte Paprika ist teilweise etwas „klumpig“, daher die Mischung mit der Gabel etwas zerdrücken, damit auch die kleinen Klümpchen sich gut in die Mischung einfügen. Wer keinen Tennessee Teardown Rub hat, kann natürlich auch einen anderen Rub bzw. eine beliebige Gewürzmischung nehmen. Ankerkraut bietet auch noch verschiedene andere sehr gute Mischungen an bzw. findet man inzwischen auch im normalen Supermarkt eine sehr große Auswahl im Gewürzregal. Wer es etwas schärfer mag kann auch noch ein bischen Chilipulver dazugeben!

Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts

Die Butter zusammen mit dem Honig (und ggf. dem Salz, falls ihr ungesalzene Erdnüsse habt) in einer tiefen Pfanne schmelzen und erhitzen bis die Mischung leichte Blasen wirft. Dann die Erdnüsse dazugeben, gut vermengen und ein paar Minuten auf max. mittlerer Temperatur brutzeln lassen bis die Flüssigkeit sich langsam um die Nüsse herum karamellisiert.  Dabei immer gut umrühren, damit nichts anbrennt. Wenn alles gut vermischt ist, die Erdnüsse auf ein Backblech geben und gleichmäßig verteilen.

Dann die Erdnüsse in den vorgeheizten Backofen (165 Grad) schieben und ca. 20 -30 Min rösten. Meine waren ja schon vorher geröstet gewesen, daher waren sie nach gut 20 Minuten fertig. Wenn Ihr frische Erdnüsse nehmt, werden sie die kompletten 30 Minuten brauchen und evtl. noch ein paar Minuten länger. Während der Röstzeit die Erdnüsse ein paar Mal durchmischen, damit die Nüsschen gleichmäßig rösten. Wenn die Erdnüsse schön gebräunt sind, sind sie fertig.

Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts

Die Erdnüsse aus dem Ofen nehmen und in eine Schüssel kippen. Die Gewürzmischung dazu geben und gut durchmischen. Jetzt die Erdnüsse komplett auskühlen lassen und dabei alle paar Minuten durchrühren, damit die Nüsse nicht zusammenkleben. Wenn die Nüsse komplett ausgekühlt sind am besten in einer luftdichtverschlossenen Dose aufheben oder direkt aufessen. Wem die Nüsse nicht würzig genug sind (Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!), kann nach dem auskühlen auch noch etwas von der Gewürzmischung direkt über die Nüsse geben und wieder gut durchmischen, aber vorsichtig dosieren, damit Ihr die Nüsschen nicht überwürzt! 😉

Alternativ könnt Ihr natürlich auch noch andere Nüsse dazumischen! Probiert es doch mal mit Pecanüssen, Mandeln oder Walnüssen!

Viel Spass beim nachmachen <3

Honey Roasted Tennessee Teardown Peanuts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>