Kleine Lebkuchen Gugelhupfe

Aktuell liebe ich es Gugelhupfe zu machen und was liegt in der Vorweihnachtszeit nicht näher, wie mein aktuelles Lieblingsbackwerk mit Lebkuchen zu mixen? Tadaa – Lebkuchen Gugelhupfe und die sind wirklich verdammt gut geworden!

Was braucht Ihr für kleine Lebkuchen Gugelhupfe?

lebkuchengugel3

– 100 gr Zartbitterschokolade
– 4 Eier
– 200 gr Butter, zimmerwarm
– 200 gr Zucker
– 250 gr Mehl, gesiebt
– 1/2 Pkg Backpulver
– 1 TL Lebkuchengewürz, z.B. von Ankerkraut
– 2 TL Kakaopulver
– 125 ml Glühwein oder Kinderpunsch
– Puderzucker, gesiebt (zum bestäuben)
– ggf. 100 gr. Schokolade, geschmolzen, zur Deko
– ggf. Zuckerdekor

lebkuchengugel11

Zuerst müsst Ihr die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen. Dazu muss die Rührschüssel und der Schneebesen komplett fettfrei sein. Falls Euer Eiweiss nicht steif wird, liegt es zu 99 % daran 😉 Wenn das Eiweiss schön steif ist, die Schüssel an die Seite stellen oder wie ich, in eine andere Schüssel umfüllen. Da ich nur eine Schüssel für meine Kitchen Aid habe, muss ich da immer etwas nachspülen. Da das Eiweiss aber fettfrei ist, reicht es, wenn Ihr die Schüssel nur mit heissem Wasser ausspült und abtrocknet. Daher solltet Ihr das Eiweiss zuerst schlagen, bevor ihr den Restteig anrührt.

Während die Rührmaschine das Eiweiss schlägt, könnt Ihr schonmal die Schokolade für den Teig kleinhacken. Da ich hier Mini Gugelhupfe mache, habe ich die Schokolade wirklich ganz klein gehackt. Wer etwas größere Formen nimmt, kann die Schokolade auch gröber hacken.

lebkuchengugel14

Nachdem das Eiweiss steif und die Rührschüssel gesäubert ist, gebt ihr die zimmerwarme Butter und den Zucker hinein und schlagt diese zwei Zutaten, bis es eine fast weisse Creme ergibt. Falls Eure Butter nicht weich genug ist, könnt Ihr diese auch für ein paar Sekunden in die Mikrowelle stellen. Wenn die Creme schön fluffig ist, müsst Ihr nach und nach die Eigelbe drunter mischen.

lebkuchengugel15

Die trockenen Zutaten, Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz, Kakaopulver und die gehackte Schokolade vermengen und beiseite stellen.

lebkuchengugel17

Da ich vergessen hatte Glühwein zu kaufen und auch kein Glühweingewürz da hatte, musste ich mich in der umfangreichen Gewürzsammlung meines Mannes bedienen und habe einfach selber gemixt. Für die 125ml Glühwein habe ich 100 ml Rotwein, 25 ml Orangensaft, 1 Messerspitze Muskat (gehobelt oder als Pulver), 1 Messerspitze Kardamon Pulver, 1 Messerspitze gehobelte Sternanis und 1 Messerspitze Zimt. Die Mischung war auf gut dünken, aber auf Anhieb perfekt abgestimmt. Ich denke ab sofort mische ich mir meinen Glühwein immer selber an 😉 Zum hobeln habe ich übrigens eine Microplane benutzt. Die kommt ursprünglich aus Amerika und inzwischen bekommt man sie auch hier. Ich hab noch nie eine besseren Hobel gehabt. Unglaublich scharf, aber hobelt sehr schnell und fein. Gibts auch in verschiedenen Größen und wer „ganze“ Gewürze nutzt, wie z.B. Muskatnuss, kann ich so ein Zauberteil einfach nur empfehlen! Wer einen Bekannten hat, der in die USA fliegt sollte sich so ein Teil mitbringen lassen, da die bei uns preislich noch relativ teuer sind.

lebkuchengugel19

Jetzt die gemischten trockenen Zutaten und den Glühwein abwechselnd zu der Buttercreme geben bis alles eine gleichmäßige Masse ergibt. Dann ca. 1/4 des Eischnees hinzugeben und mit dem Schneebesen auf Stufe 1 des Rührgeräts untermischen. Den restlichen Eischnee unterheben bis die Masse gleichmäßig fluffig ist.

lebkuchengugel21

Wer möchte kann die Masse jetzt noch in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel mit abgeschnittener Spitze geben, um dieses besser auf die Formen zu verteilen. Ich habe den Teig mit zwei Teelöffeln auf den leicht gefetteten Formen verteilt und es hat auch prima geklappt.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Gugelhupfe ca. 25 Minuten backen. Die Mini-Mini-Gugelhupfformen brauchen meist ein paar Minuten weniger und die größeren länger. Letztendlich variiert die Backzeit aber auch je nach Backofen gerne mal. Mein Tipp: Hier am besten ab Minute 20 alle paar Minuten mal mit einem Holzspiess in den Teig stechen um zu sehen, ob noch was kleben bleibt.

lebkuchengugel22

Wenn die Gugelhupfe fertig sind, diese in der Form abkühlen lassen und dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt schmecken diese einfach super!

lebkuchengugel31

Wer dem ganzen aber noch mehr Weihnachtszauber verleihen möchte, schmilzt etwas Schokolade im Wasserbad und lässt es dann mit einem Teelöffel über die Gugelhupfe laufen.

lebkuchengugel24

Dann noch etwas Zuckerdeko drauf und fertig ist die farbenfrohe Variante!

lebkuchengugel56

Viel Spass beim nachbacken! :)

titelbild

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>