Die 1. Happy Happy Happy Birthday Torte

Mein kleiner Sohn hat seinen 1. Geburtstag und das muss mit einer kleinen Torte gefeiert werden!

Zutaten:
– 1x der perfekte Biskuit nach Rezept
– 1x Buttercreme nach Rezept
– Fondant 500gr. türkis /blau
– Fondant 250 gr weiss
– silberne Zuckerperlen
– Draht / Blumendraht / Basteldraht (silber und türkis, unterschiedliche Stärken)
– Sternenausstecher in diversen Größen

Ca. die Hälfte des perfekten Biskuit-Teigs in einer kleinen runden Form backen. Den Rest des Biskuitteigs habe ich in Stern-Silikonformen gebacken (vorher etwas mit Speisestärke bestäuben, dann löst sich der Biskuit besser aus der Form). Achtung die kleinen Sterne brauchen nicht ganz so lange im Ofen! Alles gut auskühlen lassen und aus den Formen lösen. Inzwischen die Buttercreme zubereiten und kalt stellen bis sie benötigt wird.

tonikuchenmittwoch7 tonikuchenmittwoch12

Dann den Kuchen zweimal horizontal teilen. Ich nutze dazu einen Kuchentrenner, damit es schön gleichmässig wird! Das ganze jetzt mit der Buttercreme füllen und einstreichen und kalt stellen. Den Stern habe ich nicht mehr geteilt, weil das sonst zu hoch geworden wäre. Einfach mit Buttercreme einstreichen und gut ist 😉 Normalerweise benutze ich immer Ganache zum einstreichen, aber da ich soviel Buttercreme übrig hatte und man die ja auch zum einstreichen nutzen kann, habe ich es mal so gemacht! In die Buttercreme habe ich übrigens noch bunte Zuckerstreusel und Schokostreusel gemischt, damit es etwas bunter wird.

tonikuchenmittwoch15 tonikuchenmittwoch16 tonikuchenmittwoch19 tonikuchenmittwoch23

Den türkisen Fondant ausrollen und den Kuchen damit beziehen und das gleiche mit dem weissen Fondant und dem Stern machen. Da mir wie immer der Abschluss des Kuchen nicht gut gelungen ist, habe ich noch ein weisses Fondantband drum gelegt um meine Fehler zu kaschieren. Jetzt den Stern aufsetzen. Festkleben muss man den nicht bzw. man kann etwas Buttercreme drunter streichen. Da ich den weissen Fondant etwas zu dünn ausgerollt habe, ist der Stern von der Oberfläche leider nicht so schön eben geworden. Um dem ganzen etwas mehr „Bling-Bling“ zu verleihen, habe ich den Stern noch mit silbernen Zuckerperlen geschmückt.

tonikuchenmittwoch24 tonikuchenmittwoch27

Das weisse Band am Kuchen hat noch ein paar Sterne bekommen und der weisse Stern einen türkisen. Mit dem spitzen Ende des Schaschlikspieses kann man prima Muster in Fondant stechen, wie man an dem Stern sieht!

tonikuchenmittwoch28  tonikuchenmittwoch30

Auf einer amerikanischen Seite hatte ich gesehen, dass die auf einer Torte Sterne auf gedrehten Draht gesetzt hatte – das wollte ich auch! Aludraht auf die passende Länge schneiden, um einen Holzlöffel wickeln. Dann aus Fondant die Sterne ausstechen, vorsichtig aufspiessen und zum trocknen an die Seite stellen. Man kann auf die Sterne z.B. Buchstaben für Namen kleben oder wie ich hier noch kleinere Sterne und Zuckerkugeln. Als zusätzliche Deko habe ich aus türkisen Aludraht noch kleine Spiralen gedreht.

Zum Abschluss gab es dann am nächsten Tag die Zusammenführung der Deko mit dem Kuchen. Die Kerze (bei Hema gekauft) kam oben drauf, die Sterne dahinter in den großen Kuchen und die türksien Spiralen um die Kerze herum. Die türkisen Sterne am weissen Band haben auch noch kleine Muster und Zuckerkugel bekommen und fertig war die Geburtstagstorte. Die Gäste können kommen! :)

tonikuchenmittwoch37 tonikuchenmittwoch45 tonikuchenmittwoch43 tonikuchenmittwoch35

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>