Muffins mit Creamcheese-Frosting und blutigen Glassplittern

Sunday Bloody Sunday… Definitiv ein Hingucker auf dem Halloweenbuffet sind diese Muffins mit blutigen Glassplittern – garantiert ungefährlich und lecker!

Was ihr braucht…

– 12 Muffins (z.B. Schoko-Mango Muffins oder Apfel-Zimt-Muffins)
– Himbeersauce

Für das Zuckerglas:
– 500 gr Zucker
– 100 ml Wasser (ggf. destilliert)

Für das Frosting:
– 125 gr Butter, zimmertemperatur
– 125 gr Puderzucker, gesiebt
– 150 gr Frischkäse
– 1 Fläschchen Vanillearoma oder eine Vanilleschote
– 3-4 TL Flüssigkeit (z.B. Zitronensaft)

Das Zuckerglas herstellen

Den Zucker in dem kochenden Wasser auflösen. Wenn Ihr destilliertes Wasser nehmt, wird das Zuckerglas besonders klar. Wer andersfarbiges Glas möchte, kann dieses auch direkt mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben.

zuckerglas1 zuckerglas4

Eine Backform mit Frischfolie auslegen und den Zuckersirup einfüllen. Je nachdem wie dünn Ihr das Glas haben wollt, solltet Ihr eine kleinere Form nehmen oder ein großes Backblech. Jetzt den Sirup erkalten lassen. Ich habe meinen über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag war alles fest. Das Zuckerglas aus der Form nehmen und vorsichtig von der Frischfolie lösen. Ich habe mein Glas direkt klein gebrochen, damit ich schöne Glassplitter für meine Muffins habe.

zuckerglas5 zuckerglas6 zuckerglas7 zuckerglas8

 Das Creamcheese-Frosting herstellen…

frosting1 frosting2

Butter in eine Rührschüssel geben – am besten schon etwas klein geschnitten – und solange das Rührgerät laufen lassen (je nach Geschwindigkeit 5-10 Minuten), bis die Butter ganz weiss und fluffig ist. Ich gehe dazwischen mit einem Silikonschaber am Rand der Rührschüssel entlang, damit da keine Butter kleben bleibt. Den Puderzucker fein sieben und nach und nach zu der geschlagenen Butter gebenund das Rührgerät dabei laufen lassen bis eine schöne geschmeidige Masse entsteht. Die Vanille und die Flüssigkeit dazugeben. Ich habe Zitronensaft genommen, da ich das Frosting hell haben wollte. Wenn Ihr das Frosting z.B. rosa haben wollt, könnt Ihr Himbeersaft oder Kirschsaft nehmen. So habt Ihr direkt eine schöne pastellige Farbe und etwas Geschmack im Topping. Jetzt gebt Ihr den Frischkäse dazu. Immer Esslöffel für Esslöffel und das Rührgerät dabei schön laufen lassen bis alles eine gleichmäßige Masse ist. Wer möchte, kann jetzt auch noch Lebensmittelfarbe dazugeben, um ein ggf. intensiveres Farbergebnis zu bekommen.

frosting3

Den Muffin toppen…

Auf die komplett ausgekühlten Muffins das Creamcheese-Frosting auftragen. Ich habe es so unordentlich wie möglich aufgetragen, damit hinterher das „Blut“ schön verläuft. Dann die Glassplitter hineinstecken.

blutmuffins11 blutmuffins13

Auf jeden Muffin etwas von der Himbeersosse giessen. Wenn Ihr die Muffins direkt auf einen weissen großen Teller stellt, könnt Ihr zur Deko noch ein paar Spritzer von der Sosse an den Muffins herablaufen lassen bzw. auf dem Teller verteilen, damit es schön blutig aussieht!

blutmuffins14

Viel Spass beim nachbacken! <3

blutmuffins15 titelbild

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>