Giotto Haselnuss Pralinen

Man kann ja in den ganzen Backgruppen bei Facebook immer wieder Trends beobachten… Ob Pornokuchen, Nutellaschnecken, Raffaello Pralinen – irgendwas weckt immer viel Begeisterung und spornt einen an auch mitzumachen. Auch wenn ich nicht jeden Back-Trend mitmache. Bei den Giotto Pralinen konnte ich nicht anders! :)

Was Ihr für die Giotto Haselnuss Pralinen braucht…

giottopralinen2

– 200 gr weisse Schokolade
– 18 Giottokugeln (zwei Packungen)
– etwas Palmin oder Kokosfett
– eine Prise Salz
– ggf. Haselnussstückchen oder Schokostreusel
Pralinenformen
– ggf. Papierförmchen

giottopralinen9 giottopralinen12

Die Schokolade kleinhacken und im Wasserbad zusammen mit dem Salz und dem Kokosfett in einer Schüssel schmelzen lassen. Das Kokosfett könnt Ihr ggf. auch weglassen. Man macht es rein, damit die Pralinen hinterher etwas mehr glänzen. Ich nehme dazu ca. 10-15 gr. Kokosfett auf die oben angegeben Menge Schokolade & Giottos.

giottopralinen16

Während die Schokolade schmilzt,  die Giottos auspacken und in einer weiteren Schüssel mit einer Gabel kleindrücken.

Die Formen vorbereiten

giottopralinen5 giottopralinen6

Pralinenformen gab und gibt es aktuell bei fast allen gängigen Discountern und auch bei Rossmann für kleines Geld zu kaufen. Diese, die ich heute nutze, waren von Tedi (die Blumen- & Rosenformen) und Aldi (die Weihnachtsformen) aus einem Angebot. Vor dem ersten Benutzen, sollten diese mit heissem Wasser komplett ausgewaschen und dann trockengetupft werden. Wer wie ich noch etwas „Deko“ auf den Pralinen wollte, gibt einfach vor dem Befüllen ein paar gehackte Haselnüsse in die Form oder auch bunte bzw. Schokostreusel.

giottopralinen23

Die Pralinenformen füllen

giottopralinen19 giottopralinen21 giottopralinen24

Die komplett geschmolzene Schokolade über die kleingedrückten Giottos geben und gut vermengen.

giottopralinen26 giottopralinen39

Die komplette Masse in einen Gefrierbeutel oder Einwegspritzbeutel geben und die Spitze abschneiden. Achtet darauf, dass ihr durch die Giottos auch kleine Keksstücke in der Masse habt, die evtl. die Ausgussöffnung verstopfen könnten. Wenn das passiert entweder die Öffnung noch etwas vergrößern oder einmal kurz auf die Spitze drücken, damit der Keks etwas kleiner gedrückt wird.

giottopralinen41

Wenn Ihr alle Formen befüllt habt, die Oberfläche einmal kurz mit einem Spachtel abstreichen, damit die Rückseite der Pralinen gerade ist und nicht uneben aufliegt. Das ist quasi eine einfache Schönheitskorrektur, die Ihr aber nicht zwingend durchführen müsst 😉

giottopralinen43

Jetzt muss die Masse gut gekühlt werden. Wer’s eilig hat, packt die Formen für ca. eine halbe Stunde in den Gefrierschrank. Achtung, die Form muss eben abgestellt werden, damit nix aus der Form laufen kann. Oder Ihr stellt die Formen in den Kühlschrank. Da dauert es ca. 1-2 Stunden bis die Pralinchen fertig sind. Wer möchte, kann die fertigen Pralinen noch in kleine Pralinenförmchen zur schöneren Präsentation setzen, aber ich bin mir sicher, die schmecken auch ohne Papierförmchen super 😉

giottopralinen45

Mein Tipp

Von Giotto gibt es auch Mandelkugeln, die sich für diese Pralinen auch prima eignen. Dann schmecken die Pralinen nicht nach Haselnuss, sondern schön nach Mandeln bzw. Marzipan. Da bietet es sich auch an, ein paar gehackte Mandeln vorher in die Förmchen zu geben oder vielleicht sogar eine Ganze.

titelbild

Viel Spass beim nachmachen! <3

One thought on “Giotto Haselnuss Pralinen

  1. Pingback: Baileys Schoko Pralinen | www.sandrasbackfabrik.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>