„Making-Of“ Owl & Bee in Love Torte

Anfang des Jahres habe ich schon die Owl & Bee in Love Torte für meine liebe Freundin Maggy gemacht und kann Euch das „Making-of“ nicht vorenthalten 😉

Leider hatte ich zu dieser Zeit noch nicht diesen Blog, daher sind die Fotos nur mit dem Handy geschossen, aber man kann trotzdem gut erkennen, was ich hier fabriziert habe!

Zutaten:
– z.B. Biskuit nach Rezept (man kann natürlich jeden anderen Kuchen dafür nehmen!)
– Tortenfüllung (z.B. aufgeschlagene Ganache oder Buttercreme)
Ganache nach Rezept
Fondant, rosa (zweierlei Töne)
Fondant, grau
Fondant, lila
Fondant, weiss
– Zuckerperlen & Zuckerherzen
Zuckerstift, schwarz
Zuckerkleber (gekauft oder selbtgemacht)

IMG_6910

1. Schritt: Kuchen backen, ggf. mit Creme füllen, gut kühlen und mit Ganache einstreichen.

IMG_6911

2. Schritt: Die Torte mit dem rosa Fondant überziehen. Bei mir war die Ganache durch die Kühlung zu Fest und daher ist die Oberfläche – wie man auf dem Bild sieht – zu uneben gewesen und somit ist der Fondant nicht schön gleichmäßig geworden.

IMG_6913

3. Schritt: Ziemlich mittig den Ast mit Zuckerkleber platzieren. Dann die kleinen Äste und die Blumen zuschneiden und kleben. Als Blüteninneres habe ich Zuckerperlen mit Struktur genommen.

IMG_6914

4. Schritt: Mit Zuckerkleber habe ich die Flugbahn der Biene vorgemalt und dann auf die „Klebespur“ die rosa und weißen Zuckerperlen geklebt. Dann am Ende der Flugspur die Biene gesetzt.

IMG_6915 IMG_6916

5. Schritt: Aus schwarzen Fondant habe ich die Fühler gerollt. Man könnte dafür aber auch einen Teil einer Lakritzschnecke nehmen. Mit schwarzer Lebensmitelfarbpaste und einem Schaschlikspiess habe ich Auge, Mund und Beine gemalt.

IMG_6917

6. Schritt: Die Eule aus Lila Fondant schneiden und verkleben. Ich habe mir hier aus Pappe vorher eine Vorlage geschnitten (frei Hand gezeichnet) und aufs Fondant gelegt.

 IMG_6918
7. Schritt: Die Flügel der Eule aus einem dunkleren Rosa Fondant schneiden und verkleben. Auch hier habe ich wieder eine Vorlage aus Pappe geschnitten, damit es gleichmäßig wird.

IMG_6920

8. Schritt: Nase und Augen der Eule aus dem jeweiligen Fondant schneiden. Die Pupillen könnten auch mit einem schwarzen Zuckerstift gemalt werden. Für die Herzchen kann man Streudeko nehmen oder wenn man die passenden Ausstecher hat, sieht das auch mit Fondant sehr gut aus!
IMG_6928

9. Schritt: um der Eule noch ein Federkleid zu geben kann man mit einer Kuchengabel vorsichtig ein Muster reinkratzen.

IMG_6924 IMG_6925

10. Schritt: Zum Abschluss habe ich noch ein Fondantband um den unteren Rand des Kuchens gelegt und mit Punkten verziert. Das kann man auch gut nutzen, wenn man beim Überziehen des Fondant am Abschluss nicht so sauber gearbeitet hat und Risse oder Wellen hat (so wie ich diesmal 😉 ).

IMG_6920 IMG_6923 IMG_6921

Fertig ist die „Owl & Bee in Love“ Torte <3 :)

One thought on “„Making-Of“ Owl & Bee in Love Torte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>